Links Die Bibel Impressum Tageszeitengebet Startseite
Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember

Daily Light

MORGEN:

Und ich werde den Vater bitten, dass er euch an meiner Stelle einen anderen Helfer gibt, der für immer bei euch bleibt, den Geist der Wahrheit. (GBN) Johannes 14,16-17


* Es ist gut für euch, dass ich weggehe. Denn wenn ich nicht von euch wegginge, käme der Helfer nicht zu euch; wenn ich aber gehe, werde ich ihn zu euch senden. (NGÜ) Johannes 16,7

* Denn der Geist Gottes selbst bestätigt uns tief im Herzen, dass wir Gottes Kinder sind. (NL) Römer 8,16

* Denn der Geist, den ihr empfangen habt, macht euch nicht zu Sklaven, sodass ihr von neuem in Angst und Furcht leben müsstet; er hat euch zu Söhnen und Töchtern gemacht, und durch ihn rufen wir, wenn wir beten: Abba, Vater! (NGÜ) Römer 8,15

* Der Heilige Geist hilft uns in unserer Schwäche. Denn wir wissen ja nicht einmal, worum oder wie wir beten sollen. Doch der Heilige Geist betet für uns mit einem Seufzen, das sich nicht in Worte fassen lässt. (NL) Römer 8,26

* Ich bitte Gott, auf den sich unsere Hoffnung gründet, dass er euch in eurem Glauben mit aller Freude und allem Frieden erfüllt, damit eure Hoffnung durch die Kraft des Heiligen Geistes immer stärker und unerschütterlicher wird. (GNB) Römer 15,13

* Und in unserer Hoffnung werden wir nicht enttäuscht. Denn Gott hat uns den Heiligen Geist gegeben und hat unser Herz durch ihn mit der Gewissheit erfüllt, dass er uns liebt. (NGÜ) Römer 5,5

* Wir erkennen, dass wir in ihm leben und er in uns, weil er uns seinen Geist gegeben hat. (NL) 1. Johannes 4,13

ABEND:

Meine Tochter, es ist Zeit, dass ich ein Zuhause für dich finde, damit für dich gesorgt ist. (NL) Ruth 3,1


* Somit wartet auf Gottes Volk noch eine Zeit vollkommener Ruhe - die wahre Sabbatfeier. (NGÜ) Hebräer 4,9

* Am Ort des Friedens wird mein Volk leben, in sicheren Wohnungen, an ruhigen, sorgenfreien Plätzen. (GNB) Jesaja 32,18

* Bei den Toten können die Verbrecher nicht mehr toben, und ihre Opfer haben endlich Ruhe. (HfA)Hiob 3,17

* Sie ruhen von ihrer Arbeit. (LU) Offenbarung 14,13

* Dorthin ist Jesus uns als Wegbereiter vorausgegangen - er, der für alle Zeiten Hoherpriester wurde, ein Hoherpriester von derselben priesterlichen Ordnung wie Melchisedek. (NGÜ) Hebräer 6,20

* Dann sagte Jesus: Kommt alle her zu mir, die ihr müde seid und schwere Lasten tragt, ich will euch Ruhe schenken. Nehmt mein Joch auf euch. Ich will euch lehren, denn ich bin demütig und freundlich, und eure Seele wird bei mir zur Ruhe kommen. Denn mein Joch passt euch genau, und die Last, die ich euch auflege, ist leicht. (NL) Matthäus 11,28-30

* Wenn ihr zu mir umkehrt und stillhaltet, dann werdet ihr gerettet. Wenn ihr gelassen abwartet und mir vertraut, dann seid ihr stark. (GNB) Jesaja 30,15

* Der Herr ist mein Hirte, ich habe alles, was ich brauche. Er lässt mich in grünen Tälern ausruhen, er führt mich zum frischen Wasser. (NL) Psalm 23,1-2